Kniff 17 | Progressive Voodoo Techno

Gründungsjahr: 1998
Stil: Progressive Voodoo Techno

E-Mail: kniff_17@yahoo.com
Homepage: www.kniff17.com

Members

Shouter - Electric Esterhazy
Gitarristen - Le Fuffle
Hardcore Posaunist - O’Leary
Drummer - Dindin Topas


History

Kniff 17 wurden 1998 in einem der “Glasscherbenviertel” von Hallein, im unwirtlichen Mitterau gegründet. Das Lineup besteht aus dem Shouter Electric Esterhazy, dem Gitarristen Le Fuffle, Hardcore-Posaunist O’Leary und dem Drummer Dindin Topas. Sie gründeten diese Band mit der Intuition, die Probleme der urbanen Jugend sowie deren Verwirkung mit der düsteren, ungerechten Umwelt und den daraus enstehenden mentalen Himmelszwiesporn mit Hilfe des Mediums Rock’n Roll anzuprangern. Das Quartett sieht sich als Erfinder der Musikgattung „Progressive Voodoo Techno“ welche am ehesten als Hybrid zwischen „Weltraumtechno und Gangster-Trashmetal“ zu beschreiben ist. Da Kniff17 sich mit ihren anprangernden Songtexten nicht einmal gegenüber Gott ein Blatt vor den Mund nehmen, treten sie stets maskiert auf, denn dieser Sauhund ist unberechenbar. Seit Dezember 2003 ist auch die erste CD „Masters of afraidity“ im Umlauf.

Gigs

27.01.07 Im "Einbaumöbel" Wien
Zone 11 / Hallein (4x zwischen 2000 und 2003)
Club Lerchi / 2003

MP3s

Naked in the rain
Hagemary
EMF Remix

Um die MP3-Datei direkt auf die Platte zu speichern, klicken sie mit gedrückter Shift- (Windows) bzw. Alt-Taste (Macintosh).

Bilder