17.07.2004

Elvis Jackson in Leoben

Tags darauf ist eine ausgewählte Destroyed Music Delegation nach Leoben gefahren um sich unsere alten Bekannten von Elvis Jackson zu geben. Gespielt wurde im Cafe Spektakel, dem einzigen wirklichen Beisl in Leoben, wo man noch hingehen kann, knappe zwei Stunden. Das Ganze spielte sich in einem "Halbhof" ab, und da es zu regnen auch noch begann war die Hälfte der Leute früher oder später durchnässt, aber bei Elvis Jackson ist das egal. Beim Parpklatz haben unbekannte Gestalten ;) das Auto von der Hackschnitzlheizung mit Praline und Schlüsselloch-Heftchen tapeziert, komischerweise war das Auto am nächsten Tag jedoch wieder abgeräumt. Wahrscheinlich wird sich irgendein Gemeindehackler von Leoben damit nun vergnügen - wir werden es nie erfahren!