17.09.2005

Pucher Dorffest - 2. Galerie

Das Dorffest sollte heuer erstmals ohne dem Juz- und Skateförderverein stattfinden. So waren wir auf uns alleine gestellt und absolvierten das Dorffest als einer der wenigen Gewinner. Aufgrund des Regens, der nicht abziehen wollte, war das Zelt immer gut besucht. Bei Schönwetter hätte es auch noch Ponnyreiten und andere Aktivitäten gegeben. So fing der Spaß bei uns schon um 16 Uhr an. Nach den drei ersten Bands spielten Killing Oma ihren ersten Gig für Destroyed Music und konnten mit politisch feinsten Punkrock unterhalten. Schon in der Zone 11 sorgten Marsh Marigold für ausgelassene Stimmung. Diese wurde beim Dorffest gnadenlos fortgesetzt, ehe die sympathischen Mannen von Odd Volume die Bühne bestiegen und eine grandiose Show spielten!